Vienna Legal Language Proficiency Exam PDF Drucken E-Mail
Lehrveranstaltungen - Lehrveranstaltungen
Geschrieben von: Franz J. Heidinger, LL.M.   
Donnerstag, 29. August 2013

Vienna LLP

Seit über zwanzig Jahren bietet RA MMag. Franz J. Heidinger, LL.M. (Virginia) Kurse zum englischen und US-amerikanischen Rechtssystem und zur englischen und US-amerikanischen Rechtssprache am Juridicum der Universität Wien an, um die Studierenden beim Erwerb von spezifischen Fachsprachkenntnissen zu unterstützen, die sie in dem zunehmend internationalen rechtlichen Umfeld benötigen.

Seit 2010 bietet das Juridicum die einzigartige Möglichkeit, sich systematisch auf diese Gebiete zu spezialisieren. Zu diesem Zweck werden unter anderem die folgenden Kurse angeboten, in denen die Studierenden hervorragende Kenntnisse erwerben können:

  

Angloamerikanische Rechtssprache Teil 1 bietet eine systematische Einführung in das

  • US-amerikanische Rechtssystem und die englische und US-amerikanische Rechtssprache
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Vertragsrecht sowie internationale Vertragsrecht
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Gesellschaftsrecht

  

Angloamerikanische Rechtssprache Teil 2 bietet eine systematische Einführung in das/die

  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Immaterialgüterrecht (Patent-, Marken-, Urheberrecht)
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Schiedsgerichtsbarkeit
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Steuerrecht
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Rechnungslegung
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Versicherung

  

Angloamerikanische Rechtssprache Teil 3 bietet eine systematische Einführung in das

  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische (deliktische) Schaden(s)ersatzrecht
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Zivilverfahren
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Handels- und Unternehmensrecht

  

Angloamerikanische Rechtssprache Teil 4 bietet eine systematische Einführung in das

  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Arbeitsrecht
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Liegenschaftsrecht
  • US-amerikanische/englische/deutsche/österreichische Familienrecht

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie auf www.lexandtax.at.

Ab September 2013 kann jeder, der über ausreichende Kenntnisse in den obigen Rechtsgebieten und den jeweiligen Fachsprachgebieten verfügt, zum Vienna Legal Language Proficiency Test antreten, der aus einer umfassenden schriftlichen und mündlichen Prüfung bestehen wird, welche die Rechts- und Fachsprachgebiete der vier Kurse der Angloamerikanischen Rechtssprache umfasst. Studierenden, die einen oder mehrere der vier oben genannten Kurse erfolgreich bestanden haben (ob am Juridicum Wien oder an einer anderen Universität, die vergleichbare Kurse anbietet, die von MMag. Heidinger, LL.M. anerkannt werden), werden die jeweiligen Gebiete der schriftlichen Prüfung angerechnet; Studierende, die alle vier Kurse erfolgreich bestanden haben, müssen nur noch zur mündlichen Prüfung antreten. Nach Bestehen der Prüfung erhalten die Studierenden das Vienna LLP Certificate, das ein Maßstab für Kompetenz in der angloamerikanischen Rechtssprache, vor allem im deutschsprachigen Raum, werden soll.

Als Studienbehelf für die Ablegung der Gesamtprüfung sind die Bücher Angloamerikanische Rechtssprache Band I und Angloamerikanische Rechtssprache Band II zu verwenden.

Alle KandidatInnen müssen die Prüfung aus allen angeführten Rechtsgebieten ablegen, sowohl aus der US- als auch aus der UK-Perspektive; sie können sich allerdings entweder auf deutsches oder österreichisches Recht spezialisieren (oder beides wählen).

Das Certificate bescheinigt, dass der/die KandidatIn die Prüfung entweder bestanden oder mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden hat. Besteht der/die KandidatIn die Prüfungen nicht (ob die schriftliche oder mündliche Prüfung), erhält er/sie kein Zeugnis. Er/Sie kann die Prüfung aber wiederholen.

Die nächsten Prüfungen finden in Wien zu folgenden Terminen statt:
Montag, 10.2.2014 9 Uhr schriftlich
Montag, 3.3.2014 9 Uhr mündlich

Montag, 2.6.2014 13 Uhr schriftlich
Mittwoch, 11.6.2014 13 Uhr mündlich

Bei entsprechender Nachfrage werden die Prüfungen zukünftig auch in München, Berlin und Graz stattfinden.

  

KandidatInnen müssen

  1. sich online anmelden und einen Nachweis über die bereits bestandenen Kurse erbringen (sofern Nachweise erforderlich sind), sowie
  2. eine Prüfungsgebühr in Höhe von EUR 195,- entrichten (diese beinhaltet beide Prüfungen und das Certificate) – im Jahr 2013 ist diese Gebühr für ordentliche Studierende auf
    EUR 95,- reduziert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

Änderungen vorbehalten – alle Rechte vorbehalten. Wien, Juli 2013