Fachbereich Steuern und Rechnungswesen
Neue Meldepflicht für Aktientransaktionen durch Organmitglieder und leitende Angestellte einer börsenotierten AG soll Insidergeschäfte erschweren PDF Drucken E-Mail
Due Diligence
Geschrieben von: LEXandTAX Administrator   
Mittwoch, 20. Juni 2001
 
Seit 1. Mai 2001 besteht durch das Aktienoptionengesetz (BGBl. Nr. 42 Art III Z 2b) eine neue Meldepflicht für Vorstände, Aufsichtsratsmitglieder oder leitende Angestellte einer börsenotierten AG bei Transaktionen (Erwerb oder Veräußerung) von Aktien "ihrer" Gesellschaft. (§ 91 a BörseG). Die zuständige Meldestelle ist die Bundes-Wertpapieraufsicht. Eine Ausnahme besteht lediglich für Bestandsveränderungen, deren Kurswert EURO 10.000,-- nicht übersteigt


 
Phasen einer Restrukturierungs- und Sanierungsberatung PDF Drucken E-Mail
Company Reorganisation
Unternehmenssanierung
Geschrieben von: LEXandTAX Administrator   
Mittwoch, 20. Juni 2001
 
Ein Unternehmen steckt in der Krise. Was tun und in welcher Reihenfolge um die Krise zu meistern? In der Regel finden erst die "Schwer- und Todkranken" den Weg zu Sanierungsberatern. Das Motto lautet aber eher: "Je früher der Patient kommt, desto größer die Sanierungschancen. Für Spätentschlossene bleibt notfalls die Hoffnung auf Wiedergeburt ihres Unternehmens!"
Die Restrukturierungs- und Sanierungsberatung läßt sich in drei Hauptphasen unterteilen: Die Situationsanalyse, die Entwicklung von Strategien, Sanierungsmaßnahmen (Fortbestehensprognose) und endet mit der Umsetzungsbetreuung der Sanierungsmaßnahmen.

"Liquidität geht vor Rentabilität"


 
<< Start < Zurück 781 782 783 784 785 786 787 788 789 Weiter > Ende >>

Seite 785 von 789